Muss ich die Nähte versiegeln? Alle Zelte von Redverz Gear sind komplett versiegelt und auf Wasserdichte geprüft. Ein neues Zelt müssen Sie nicht versiegeln. Wenn Sie feststellen, dass durch die Zeltwand nach mehrmaligen Gebrauch Wasser dringt, empfehlen wir Ihnen Seam Grip Nahtdichter.

Kann ich das Zelt über dem Motorrad aufschlagen? Natürlich. Wir wissen aber auch, dass Sie als Motorradfahrer und Reisekundiger das schon x-Male gemacht haben und deshalb Ihre eigene Methode haben, wie Sie das Zelt aufstellen. Wir haben das Zelt in jedem möglichen Szenario aufgestellt, meistens richten wir zuerst das Außenzelt auf, öffnen die Türen und fahren das Motorrad hinein. Voll beladene Motorräder sind schwer. Wenn wir unsere Räder zum Einfahren nicht richtig positioniert haben, nehmen wir einfach einen zweiten Anlauf.

Passt ein Abenteuer-Motorrad in das Zelt? Wir nehmen an, dass Sie an eine GS/KTM mit Boxen, übergroßem Tank und großer Blende denken. Die Antwort ist ja. Dafür wurde das Zelt auch konzipiert: ein Abenteuer-Motorrad, Ihre Geländeräder, Ihre Sporträder oder auch Ihre Gartenstühle, falls Sie mit dem Auto zum Campen fahren. Sie werden sehen, das passt alles hinein.

Was passiert, wenn das Motorrad im Zelt umfällt? Jeder erfahrene Motorradfahrer wird antworten, dass ein Motorrad mit dem Kipppunkt umfallen wird. Die goldene Regel ist: Wenn Sie Ihr Motorrad innerhalb des Zelts abstellen, der Untergrund aber nicht stabil ist und Sie das Rad auf dem Seitenständer abstellen, dann immer ENTGEGEN dem Schlafzelt. Wir haben das Zelt unter den unterschiedlichsten Bedingungen auf Herz und Nieren getestet und wiederholen es nochmals: Wenn Sie das Motorrad auf dem Seitenständer abstellen, immer VOM Schlafzelt WEG.

Kann ich das Zelt ohne das Innenzelt benutzen? Ja, so haben wir das Zelt konzipiert. Das Außenzelt allein reicht. Wenn Sie nur mit dem Außenzelt und der optionalen Bodenunterlage auf Fahrt gehen, spart das eine Menge Gewicht und Platz ein. Die komfortabelste Art zu reisen ist jedoch mit dem Innenzelt, zu dem ein Moskitonetz, ein Boden und eine doppelte Wand gehören.

Was schützt die Unterlage am Boden? Nur zum Innenzelt gehört eine Bodenunterlage. Da zur Garage keine gehört, müssen Sie keine Angst haben, dass Sie eine Unterlage kaputt machen. Wir bieten jedoch auch Unterlagen für die Garage an, mit der Sie den Boden der Garage bedecken können.

Kann man mehr als ein Motorrad unterbringen? Wenn Sie das Innenzelt verwenden, lässt sich nur ein Motorrad mit Seitentaschen komfortabel parken. Wenn Sie nur das Außenzelt aufschlagen, müssen Sie lediglich die Abfolge beim Parken beachten. Wir haben ein Motorrad abgestellt, das Zelt darüber aufgeschlagen und danach das zweite Rad eingeparkt. Zwei Geländeräder passen in die Garage.

Können zwei Motorradfahrer darin schlafen? Es würden sogar 5 Personen hineinpassen. Dieses Zelt ist jedoch für 2 Personen entworfen, die mit ihrem Motorrad unterwegs sind. Wir meinen zwei Motroradfahrer mit Ausrüstung. Wir kennen alle das Problem. Man nimmt ein Zweipersonenzelt mit, verbringt die Nacht wie in einer Sardinenbüchse, während draußen die Schuhe mit Regenwasser volllaufen. Bringen Sie alles an einem geschützten Ort unter. Sie können sogar ein Luftbett mit Queensizegröße im Zelt auslegen.

Das Zelt ist groß, ist es gegen starken Wind widerstandsfähig genug? Wir bei Nomad Tent mögen keine Zeltleinen. Sie kennen das. Mitten in der Nacht stürzen Sie aus dem Zelt und landen mit dem Gesicht am Boden. Im Normalfall werden Sie keine Zeltleinen benötigen, wenn Sie das Zelt aber doch dem Wind aussetzen müssen, richten Sie das niedrigere Ende des Zelts gegen den Wind und mit der Garage auf der windabgewandten Seite aus. Im Fall, dass es regnet, bringen Sie die Zeltleinen an, damit das Zelt nicht durchsackt. Wenn Sie dann doch einmal mitten in der Nacht das Zelt verlassen, nicht vergessen, dort draussen gibt es noch die Zeltleinen.

Wird das Zelt auch in Europa vertrieben? Ja, diese Zelte können Sie direkt bei „Redverz Gear– Europe“ in den Niederlanden beziehen.

Die Zeltleinen?

 

guyrope-y.jpgguyrope-r.jpg